Weitere Behandlungsverfahren

Schmerztherapie

 

 

 

 

 

Die Naturheilkunde bietet für viele Krankheitsbilder Behandlungsverfahren, die schonend und nachhaltig eine Verbesserung bringen.

 

Beispielhaft ist hier die Akupunktur zu nennen, mit und ohne Moxa (dies ist eine spezielle Wärmetherapie). Vor allem bei Schmerzzuständen (akuten und chronischen), aber auch bei anderen Beschwerden kann eine Akupunkturbehandlung hilfreich sein.

 

Bei akuten Schmerzzuständen kann auch eine Neuraltherapie eingesetzt werden.

 

 

Behandlung von Allergien und Unverträglichkeiten

Allergien sprechen gut auf eine Eigenblutbehandlung an. Dies ist eine spezielle Behandlungsmethode, die direkt über das Immunmsystem wirkt und eine Umstimmung des Organismus bewirken kann. Üblicherweise erfolgt eine Eigenblutbehandlung in Form einer Behandlungsserie von 10 Behandlungen, optimalerweise 2 mal wöchentllich.

 

Bei Heuschnupfen-Symptomen und allergischem Asthma bronchiale kann auch eine Akupunkturbehandlung lindernd oder sogar heilend wirken.

     

Medikamentöse Therapie

Wenn es das Krankheitsbild erforderlich macht, kann auch für einen gewissen Zeitraum eine Gabe von Medikamenten mittels Infusionsbehandlung notwendig sein. Beispielhaft sei die Vitamin-C-Hochdosis-Therapie  zu nennen, die bei starken Entzündungszuständen (wie rheumatischen Erkrankungen) zur Anwendung kommen kann oder auch in der begleitenden Tumortherapie (Krebstherapie).

 

Aber auch andere Beschwerden können mit dieser Art der Therapie erfolgreich behandelt werden, wie z.B. Magen-Darm-Störungen oder auch Störungen in der Sexualfunktion (Potenzprobleme).

 

Zu weiteren Behandlungsverfahren, die erfolgreich zur Linderung oder Beseitigung Ihrer Beschwerden eingesetzt werden können, informiere ich Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.